deutsch   english

Dietmar Gottfriedsen Dietmar Gottfriedsen, Erfinder der Aktion Eichhörnchen ist nicht mehr unter uns. Ein unermüdlicher Kämpfer ist gegangen. Mehr unter: Aktuelles

Jetzt Ihre eigene Aktion Eichhörchen planen!
Mehr unter: Aktionen!

Aktion Eichhörnchen: Wie alles begann...
Mehr unter: Historie

WaldSaat e.V. macht Wald

Um mehr des klimaschädlichen Treibhausgases dauerhaft zu binden - da ist sich die Wissenschaft längst einig - brauchen wir weltweit sehr viel mehr Bäume, also große, neue Waldflächen. Hierbei wollen wir die Natur aktiv unterstützen und bei der natürlichen Waldsaat nachhelfen. Wir bringen die Baumsamen dorthin, wo sie am erfolgreichsten keimen und stabile Wurzeln schlagen können: Wir säen sie, ohne Umwege über Baumschulen und das Wachstum beeinträchtigende Umpflanzungen direkt in den Boden des Waldes!

European-Forest-Week-Logo

Starke Wurzeln

Starke Wurzeln in der Kindheit sind die besten Voraussetzungen, auch die wildesten Stürme des Lebens überstehen zu können. Das wissen wir alle. Untersuchungen von Wald-Experten haben ergeben, dass gesäte Bäume mit Abstand die größten Chancen haben, tiefe und starke Wurzeln zu bilden. Da wir in Zeiten des Klimawandels mit wesentlich stärkeren Stürmen rechnen müssen, wollen wir dem Wald von morgen mit der Waldsaat die besten Chancen geben, die wir ihm bieten können! Wir brauchen wieder stabile, gesunde und gesäte Wälder.

Aktion Eichhörnchen!

Das Team vom WaldSaat e.V. hat ein einfaches, überall praktikables Konzept ausgearbeitet, mit dem Kindergärten, Schulen, Gruppen oder eine ganze Stadt dem Beispiel des Eichhörnchens im Wald folgen können. Mit dem Sammeln von Eicheln oder vielen anderen Baumsamen beginnt der Spaß, wenn die Früchte des Waldes ausgereift sind.

Aktion Eichhörnchen Logo

Ein Tag in der Natur, an dem man den Wald intensiv erlebt. Ob Saat für neue Wälder oder zur Verbesserung bestehender Wälder - was hilft der Natur am Besten? Der Förster vor Ort berät gern bei der Wahl der passenden Fläche. Dann beginnt die Aussaat: Mit Schaufeln oder kleinen Saatstöcken werden die Samen auf den ausgewählten Flächen in die Erde gebracht. Zur Stärkung gibt es ein gemeinsames Picknick im Wald, Spiele runden das Erlebnis ab. Jetzt heißt es Abwarten bis in den Frühling. Dann keimt die Waldsaat. Viele neue und gesunde Bäumchen sind zu entdecken. Alle selbst gesät! Das Gefühl ist überwältigend, wenn alle "Eichhörnchen" ausschwärmen um das Wunderwerk zu bestaunen. Und der Wald? Er wird über Jahrzehnte Freude und Erholung schenken, bietet vielen kleinen und großen Bewohnern einen naturnahen Lebensraum und weckt besonders bei den Kindern ein tiefes Verständnis und damit Verbundenheit und Verantwortung für ihren Wald und unsere Umwelt.

Machen Sie mit: Aktion Eichhörnchen
Spenden Sie: Spendenkonto